Rezept heiße Weinschokolade

Glühwein und heiße Schoki in einem – dieser sündig-leckere Wintertrend aus New York kursiert momentan auf Foodblogs und Instagram Accounts. Kein Wunder bei dieser Kälte! Diese Schokolade zum Löffeln ist der perfekte Treat wenn man durchgefroren nach Hause kommt. Da sie recht gehaltvoll ist, macht sie sich aber auch als kleinere Portion hervorragend als Nachtisch für winterliche Menus.
Du brauchst für zwei Personen (oder 4 als Nachtisch):
300 ml Milch deiner Wahl, tierisch oder vegan, Wasser funktioniert auch.
150 g Pacari Raw Kuvertüre Drops 60%
1 EL Pacari Raw Kakaopulver
150 ml Rotwein (je nach Geschmack lieblich oder trocken, für Süßschnäbel am besten Desssert- oder Portwein)
optional etwas geschlagene Sahne oder Milchschaum
Zimt zum bestreuen

Und so wird’s gemacht:
Milch aufkochen, dann die Temperatur herunterschalten. Kuvertüre Drops unter Rühren auflösen. Anschließend auch das Kakaopulver zugeben und so lange weiter rühren, bis die Schokolade leicht eindickt. Nun den Wein einrühren und die Temperatur wieder etwas hochschalten. Wenn die Schokolade beginnt Blasen zu werfen, vom Herd nehmen und mit einem Klecks Sahne oder Milchschaum dekoriert und mit Zimt bestäubt servieren.

Rezept für die Churros:

500 g Mehl

500 ml Wasser

35 ml Olivenöl

1 TL Salz

3 TL Backpulver

1 l Olivenöl zum Frittieren

Zucker zum Wälzen

Mehl in eine große hitzebeständige Schüssel sieben. Wasser, 35 ml Olivenöl, Salz und Backpulver in einem kleinen Topf verrühren. Zum Kochen bringen. Sobald es schäumt, vom Herd nehmen und direkt über das Mehl gießen. Mit einem Holzlöffel zu einem festen Teig verrühren. Eine Churros-Presse oder einen Spritzbeutel mit Teig füllen. 1 l Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und jeweils 15-20 cm lange Churros direkt ins heiße Fett spritzen. Nicht zuviele Churros auf einmal frittieren. Goldbraun und knusprig frittierte Churros aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp entfetten.

Schreibe einen Kommentar

0
preloader